Getriebe

Die XLV’s haben eine Kinderkrankheit!
Der 3. oder 4. Gang kann sich ab 40’000 Km verabschieden.

Wir haben eine Methode entwickelt, bei der wir bestehende Getriebe wiederverwenden können,
sofern die Zahnräder und auch die Schaltgabeln noch in der Toleranz und wiederverwendbar sind.

Untenstehende Bilder zeigen auf, warum die Gänge nicht mehr einhängen.
Das Zahnrad drückt gegen die Schaltgabel. Beides nutzt sich so stark ab und erhält so viel Spiel,
dass der Gang nicht mehr einhängt und durchrutscht.

Nach unserer Behandlung springt keiner der Gänge je wieder heraus! Auch alle anderen Gänge!

Der schöne Nebeneffekt ist, dass sich danach alle Gänge viel ruhiger und ohne krachen schalten lassen!

XLV 750 Schaltgabel

defekte mittlere Schaltgabel

 

XLV 750 defektes Zahnrad

abgenutzte Flanke (rote Pfeile)